JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Unser Jako-Shop:

Jako Shop

Wähnten wir uns nach dem Spiel gegen den SV Wacker noch auf einem guten Weg, mussten wir uns, nach den 85 Minuten gegen die DJK Sparta Noris, eines Besseren belehren lassen. Zu keinem Zeitpunkt konnte an die Leistung aus dem vorherigen Heimspiel angeknüpft werden. Allein ein Kopfball, welcher knapp am rechten Pfosten des Gästegehäuses vorbeistrich, war unsererseits die einzig erwähnenswerte Aktion in Durchgang Eins. Ansonsten zeichnete unser Spiel leichtfertige Ballverluste, Unkonzentriertheiten im Passspiel und bei Ballannahme aus. Auch bei den Gästen blieb an diesem Tag vieles Stückwerk, sodass es mit einem leistungsgerechten, torlosen Remis in die Halbzeitpause ging. Auch in Halbzeit Zwei änderte sich am Geschehen auf dem Rasen wenig. Beide Teams zeigten weiterhin fußballerische Magerkost. So war es auch ein leichtfertiger Ballverlust im Spielaufbau, der den Gästen den Treffer des Tages ermöglichte. Zwar konnte der erste Schuss noch pariert werden, doch der Nachschuss landete im Netz. Zehn Minuten nach dem Rückstand bot sich für uns die große Chance zum Ausgleich. Ein Gästespieler klärte, für seinen bereits geschlagenen Schlussmann, den Ball mit der Hand auf der Linie. Der Schiedsrichter pfiff Elfmeter und stelle den Sünder vom Platz. Leider konnte der Torhüter der Gäste den Elfmeter parieren, sodass es beim unveränderten Spielstand blieb. In der restlichen Spielzeit ließen wir uns zu sehr von der immer mehr aufkommenden Hektik anstecken. Auch in Überzahl konnte keine erwähnenswerte Möglichkeit mehr herausgespielt werden. Damit blieb es bei der ärgerlichen sowie mehr als vermeidbaren Niederlage.  



Besucher

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook