JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Nach 2 Siegen in Folge hatten wir den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer FSV Stadeln zu Gast. Wir hatten uns für dieses Spiel viel vorgenommen, weil wir wissen das wir jeden Gegner schlagen können. Wie fast in allen Spielen zeigten wir eine sehr engagierte Anfangsphase, in der wir in der 12.Spielminute durch Evelyn mit 1:0 in Führung gehen konnten. Unser spielstarker Gegner kam so gut wie nicht zur Entfaltung da Vali im Mittelfeld die Spielmacherin des FSV Stadeln fast vollständig aus der Begegnung nehmen konnten. Leider verpassten wir es in der Folgezeit den Vorsprung klar und deutlich auszubauen. Nach schönem Spielzug konnten wir in der Schlussminute der ersten Halbzeit durch unsere jetzt 10-jährige Lena auf 2:0 erhöhen (30.). Ein schönes nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Lena. In der zweiten Halbzeit wussten wir was auf uns zukommt und Stadeln mit Sicherheit die Schlagzahl erhöhen würde, das Chancenübergewicht war aber klar auf unserer Seite, aber wir konnten unsere Großchancen in der 2.Halbzeit leider alle nicht nutzen. Vali traf noch die Latte, für Stadeln Joyce ebenfalls. Eine Minute vor Schluss kassierten wir in einer nochmal hektisch werdenden Schlussphase den Anschlusstreffer (59.). Nach dem Anstoß hatten wir noch eine brenzlige Situation zu überstehen, aber dann war es geschafft, wir haben tatsächlich das 3.Spiel in Folge gewonnen, diesmal sogar den Spitzenreiter besiegt. Herzlichen Glückwunsch an unsere Mädels, Euer Trainer ist sehr sehr stolz auf Euch !!!

Nach dem 1.Saisonsieg letzte Woche gegen Brodswinden traten wir diesmal leicht favorisiert beim SV Segringen an. Wie bereits im letzten Spiel verzeichneten wir einen Blitzstart durch Eveyln (4.+9.) und gingen mit 2:0 in Führung. Durch zwei individuelle Patzer in der Abwehr kassierten wir trotz klarer Überlegenheit innerhalb von 2 Minuten (15.+17.) den Ausgleich 2:2. Wir brauchten dann so gute 10 Minuten um uns zu sammeln. Jana mit einem fulminanten Schuss aus 20 min. durch die Beine der gegnerischen Torhüterin brachte uns wieder in Führung (26.). Nur 2 Minuten später erzielte die soeben eingewechselte Lea mit Ihrer ersten Ballberührung per Flachschuss ins rechte Eck den 4:2 Pausenstand. Nach kurzen Abtasten in der 2.Halbzeit kamen dann die großen 7 Minuten unserer Jasmin (Spitzname jetzt: Jasmindowksy). In den Minuten 32.,34.,38 und 39. erzielte sie 4 Treffer hintereinander in einer Halbzeit (folglich ein Quatrick). Somit stand es gut 20 Minuten vor Schluß 8:2 !!! Leider übertrafen wir uns dann in der Folgezeit mit dem Auslassen von hundertprozentigen Torchancen. In der 52. Minute konnte sich Jasmin über rechts durchsetzen und spielte in die Mitte auf die völlig freistehende Lena (9 Jahre alt), diese verwertete die Vorlage eiskalt zum 9:2, in der Schlußminute fingen wir uns noch einen Gegentreffer zum 9:3 Endstand ein. Alles in allem ein grandioses Spektakel was unsere U13 Mädels hier abgeliefert haben.

U13 mit Turniersieg

Beim diesjährigen Stadtwerke Cup der U13 Mädchen waren 6 Mannschaften am Start, die in 2 x 3-er Gruppen mit Doppelrunde und anschließender Finalrunde ausgespielt wurde. Im ersten Spiel unserer Mädels kamen wir trotz deutlicher Überlegenheit nicht über ein 0:0 hinaus. Im zweiten Spiel das gleiche Bild jedoch mussten wir dann sogar das 0:1 hinnehmen und vergaben dann teilweise kläglich die besten Chancen. Trotzdem schafften wir es in der Schlussphase das Spiel noch zu drehen und 2:1 zu gewinnen. Spiel 3 und 4 endeten mit 1:0 und 0:0 und so zogen wir souverän als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dieses war an Dramatik kaum zu überbieten. Latte und Pfosten verhinderten einen Torerfolg. So kam es zum 7-Meter Schießen. Nach Rückstand gelang es uns am Ende nach jeweils 6 Schützen dieses noch mit 3:2 zu gewinnen und ins Finale einzuziehen. Auch hier das gleiche Bild, deutliche Überlegenheit aber keine Tore. In 7-Meter Schießen verschoss der Gegner und wir trafen mit dem 1 Schützen.


Da im Anschluss niemand mehr verwandelte, sicherten wir uns den TURNIERSIEG.
Herzlichen Glückwunsch an unsere U13 Mädels.

U 15 mit Platz 3 bei den Mädchen

Unsere U15 Mädchen spielten im Anschluss in einer 4-er Gruppe und konnte in den ersten beiden Spielen (1:1 und 0:0) nur teilweise überzeugen. Wir standen dann im letzten Gruppenspiel unter Druck und mussten aufgrund der Konstellation in der Gruppe dieses mit mind. 3 Toren Unterschied gewinnen. Durch ein 4:0 zogen wir letztendlich ins Halbfinale ein, wobei wir dieses Spiel noch deutlich höher noch gestalten hätten können. Im Halbfinale standen wir dann den Gruppensieger der anderen Gruppe gegenüber. Es war ein Klassespiel das wir nach 0:1 Rückstand mit enormen Kampf aber auch spielerischen Vermögen ausgleichen konnten; 1:1. Es folgt das 7-Meter-Schießen welches wir unglücklich mit 1:2 verloren haben. Im Spiel um Platz 3 standen wir dann der Mannschaft gegenüber die wir schon aus dem ersten Gruppenspiel kannten (1:1). Diesmal zeigten wir aber von Anfang an das wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten und kamen nach der mit Abstand besten Turnierleistung alles Mannschaften zu einem verdienten 3:0 Erfolg.
Auch hierzu Herzlichen Glückwunsch an unsere U15 Mädels.

Insgesamt wurden beide Turniere sehr erfolgreich gestaltet, die Zuschauerränge waren teilweise ausgelastet. Wir danken an dieser Stelle nochmal allen Helfern und Sponsoren.

Ich denke die beiden Turniere waren ein echtes Statement für Mädchenfußball in Zirndorf !!!

Nach einem sehr konzentrierten Beginn konnten wir gleich zu Beginn durch Evelyn (1.) und Isabell (4.) mit 2:0 gegen die favorisierte Mannschaft aus Brodswinden in Führung auch danach kontrollierten wir das Spiel deutlich und verpassten das Ergebnis in die Höhe zu Schrauben. So blieb es bei der Pause beim 2:0. In der zweiten Halbzeit merkte man unsere Mannschaft an das die Kraft nachliess so bekamen wir eine Viertelstunde vor Schluss den Anschlusstreffer zum 2:1. In der spannenden Schlussphase machte Evelyn mit ihrem 2. Tor fünf Minuten vor dem Ende den Deckel drauf 3:1!!! Das 3:2 mit dem Schlusspfiff war nur noch Ergebniskosmetik.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Mädels für diesen tollen Erfolg!!!

Am heutigen Samstag hatten wir den Tabellendritten aus Poppenreuth zu Gast. Nach einem wirklich fulminanten Start führten wir durch Tore von Evelyn und Vali nach 3.bzw. 5. Minuten mit 2:0, wir kontrollierten das Spiel souverän und kamen durch Jana in der 25min. zum 3:0. Man merkte uns dann leider schon kurz vor der Halbzeit an das wir mit dieser komfortablem Führung nicht umgehen konnten und kassierten zwei Minuten vor der Pause das 3:1. Trotz eindringlicher Warnungen der Trainer in der Halbzeit waren wir dann in der 2. Halbzeit irgendwo aber nicht mehr auf dem Platz und unterlagen am Ende mit 3:6. Jeder der aktiv Fussball gespielt hat kennt solche Situationen, man wird überheblich geht nicht mehr richtig in den Zweikampf und läuft einen Schritt weniger, haken wir dieses Spiel unter Lerneffekt ab...am Anfang war es ja wirklich toll...

Seite 1 von 2

Besucher

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook