JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Unser Jako-Shop:

Jako Shop

Freunde der B1, eben haben wir noch in Wachendorf den Aufstieg in die BOL gefeiert, 4 Tage später sind wir schon aufgebrochen nach Porec in Kroatien zum internationalen Jugendfußballturnier direkt am türkisblauen Strand der Plava Laguna.

Was für ein toller Saisonabschluss! Alle Spielerfamilien waren mit dabei, eine Reisegruppe von über 30 Personen. Die JFG Supporter waren wieder on tour.

Es wurden 3 richtig schöne Tage mit anspruchsvollen Spielen, viel Spaß und viel Gemeinsamkeit - eingerahmt in ein Bilderbuchambiente.

Die Mannschaft war sichtlich hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, ganz oben mitzumischen, aber gleichzeitig auch eine entspannte Zeit zu verbringen. Am Ende haben wir - nach verlorenem Elfmeterschießen im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Ungarn -  den 3. Platz belegt, wobei sich sicherlich einige gewünscht haben, noch weiter oben abzuschließen. Dann hätten wir aber den Fokus v.a. auf das Sportliche legen müssen und das war aus mehren Gründen nicht das primäre Ziel dieser Reise.

Ab September gehen wir geschlossen in den höchsten und letzten U-Jahrgang. Zeit für ein paar Gedanken zu den letzten Jahren. Es ist ein Geschenk miterleben zu dürfen, wie aus Kindern junge Erwachsene werden, die mit weit ausholenden Schritten in die Welt der „Großen“ sprinten. Als Trainer diesen Prozess zu begleiten, ist wahrscheinlich mit das Schönste an diesen gemeinsamen Jahren. Innerhalb des geschützten Cocoons der Mannschaft können sich die Jungs messen und entwickeln. Leistungsbereitschaft, Durchhaltevermögen, Frustrationstoleranz, Teamfähigkeit - all das kann durch den Sport erlernt und trainiert werden. Niederlagen verkraften und die richtigen Schlüsse daraus ziehen, Erfolge feiern und trotzdem nicht nachlassen. Eine tolle Vorbereitung auf das, was nach der Schule einen größeren Raum einnehmen wird.

Wie sehr hat sich doch auch das Training im Laufe der Jahre geändert. Immer angepasst an die aktuelle Entwicklung der Jungs sowie die gestiegenen Anforderungen. Mittlerweile ist es eine tolle Zeit des Coachens und auch Staunens, stets flankiert von unbändigem Stolz auf jeden Einzelnen.

Nach 2 Wochen Pfingstferien freue ich mich schon, die Young Guns wieder in Aktion zu sehen. Ohne Fußball fehlt halt was :)



Besucher

Aktuell sind 249 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook