JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Geglückter Saisonstart …

Es ging uns wie allen Mannschaften, egal ob Kreisklasse oder Bundesliga, „Wo steht man im ersten Punktspiel?“ „Wie stark ist diesmal die Spielklasse?“ „Was ist bei dem Jungs nach der Vorbereitung hängengeblieben?“ Wir waren zwar guten Mutes nach der Vorbereitung, aber ein Punktspiel ist doch etwas anderes. Trotz einiger personeller Probleme sind wir mit großer Vorfreude zum ersten Punktspiel bei der JFG Nördlicher Landkreis angereist. Da wir nahezu komplett einen „jungen Jahrgang“ haben, waren wir gespannt, wie sich unsere Mannschaft schlägt. Und sie tat dies großartig. Nach dem Schlusspfiff konnten wir bestätigen, dass alle Spieler ein läuferisch, taktisch und spielerisch sehr gutes Spiel abgeliefert hatten. Das als wichtigste Erkenntnis. Und da auch noch das Ergebnis, 2:1 Sieg, stimmte, war der Saisonstart gelungen. Aber nun zum Spielverlauf. Wir haben gegen einen guten Gegner schnell ins Spiel gefunden und uns einige Chancen erarbeitet. Mit der ersten guten Aktion des Gegners lief  aber plötzlich ein Spieler alleine auf unserem Torwart Danny zu, der aber großartig reagierte und einen Rückstand verhinderte. Fast im Gegenzug erzielten wir dann nach einem Eckstoß durch unseren Ian per Kopf den Führungstreffer. Es blieb bis zur Halbzeit bei der knappen Führung. Unmittelbar nach der Halbzeit erlief unser Mittelstürmer Felix B. einen zu kurz geratenen Rückpass des Gegners, umkurvte noch den Torwart und netzte zum 2:0 ein. Die Mannschaft verließ aber trotz der Führung nicht ihre Marschroute, so dass der Gegner weiterhin vom eigenen Gehäuse weggehalten wurde. Aber der Gegner ließ nicht nach und startete einen Angriff nachdem anderen und irgendwann war die Lücke da, die zum Anschlusstreffer genutzt wurde. Aber keine Jammern und Lamentieren, sondern weiterhin hohe Laufbereitschaft und gute Zweikampfführung. Am Ende konnten wir den Sieg bejubeln und den ersten Schritt in Richtung Ziel Klassenerhalt gehen…

Nach dem der Jubel etwas verklungen war, kamen die üblichen Überlegungen. Das nächste Spiel (Heimspiel Freitag, 21.09.2018, 18:30 Uhr, Sportplatz TSV Wachendorf) ist das Schwerste, für Vergangenes kann man sich nichts kaufen, das nächste Spiel beginnt wieder bei 0:0 usw.. Alles richtig, aber auf Grund der Leistung aller Spieler an diesem Samstagvormittag kann man es einfach einmal dabei belassen, dass die Mannschaftsleistung diesmal einfach richtig gut war …

Besucher

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook