JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Nach dem spielfreien Wochenende war am heutigen Samstag der SC Germania Nürnberg in Wachendorf zu Gast. Die Gäste hatten bis daher 4 Punkte aus 3 Spielen geholt, eher ein durchwachsener Start, konnte man doch die vorherige E1-Runde ohne Niederlage klar dominieren. Die Ausrichtung vom Trainerteam Eichner/Thurm war daher auch etwas defensiver als sonst, um nicht früh ein Tor zu kassieren.

Die Jungs legten gleich los wie die Feuerwehr und führten nach einer Minute bereits mit 2:0. Torschützen waren Johannes und Magnus. Das 3:0 konnte mit einem schönen Schuss ins rechte Eck unser Neuzugang Nils erzielen (7. Minute). Als sich jeder, inklusive Trainerteam, auf einen entspannten Nachmittag eingestellt hatte, schlichen sich zahlreiche Fehler in unser Spiel und dafür wurden wir leider bestraft. Dem 3:1 in der 18. Minute folgte noch vor der Pause der Anschlusstreffer und der Ausgleich zum 3:3. Halbzeit!

Nach einer saftigen Halbzeitansprache agierte unser Team fortan konzentrierter und zielstrebiger. Deniz konnte in der 37. Minute das Führungstor erzielen. Nur eine Minute später konnte Deniz sogar auf 5:3 erhöhen. Nun hatten die Jungs Blut geleckt und ließen nichts mehr anbrennen. Die Abwehr stand sicher und in der Offensive konnten immer wieder gute Akzente gesetzt werden. Folgerichtig war es Nils, der mit seinem zweiten Tor für die endgültige Entscheidung sorgte. Deniz mit einem Elfmetertor und Tillmann nach einer Ecke tüteten den letztendlich ungefährdeten Sieg der JFG ein. Dank der couragierten Leistung in der 2. Halbzeit war es ein verdienter, aber hart erkämpfter Sieg gegen einen phasenweise guten Gegner. Jetzt gilt es, die Fehler abzustellen und weiter hart zu arbeiten. Weiter so!

Besonderer Dank gilt zum einen den Aushilfen aus D2 und D4 und zum anderen unseren Eltern, die wie immer einen Kaffee & Kuchen-Verkauf organisierten. DANKE!

 

Besucher

Aktuell sind 135 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook