JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Am heutigen Samstag war der FSV Stadeln zu Gast in Wachendorf. Die gemischte Truppe des FSV, der in dieser Saison ohne Wertung antritt, begann trotz zahlreicher hoher Niederlagen in den letzten Wochen, recht offensiv. Unsere Mannschaft fand schwer in die Partie, wie so oft, und das Geschehen verlagerte sich eher auf das Mittelfeld. Dennoch war es die JFG, die die erste zwingende Chance zur 1:0 Führung nutze. Deniz schob aus kurzer Distanz ein. In einer weiter zerfahrenen ersten Halbzeit waren wir zwar spielbestimmend, ohne jedoch Gefahr auszustrahlen. Bezeichnend, dass erst ein Fernschuss zum 2:0 Halbzeitstand durch Johannes  zum Torerfolg führte.

Nach eindringlichem Wunsch der Trainer, jetzt doch bitte das zu zeigen, was man inzwischen gewohnt war, wurde die zweite Hälfte in Angriff genommen. Keine Minute war gespielt da konnte Deniz auf 3:0 erhöhen. Jetzt lief der Ball sauber durch unsere Reihen und fand meist auch einen Abnehmer vor dem Tor des FSV. Nils war an der Strafraumgrenze schön freigespielt worden und schloss eiskalt zum 4:0 ab. Die Stadelner, sichtlich bemüht, kontten ab und an kleine Akzente nach vorne setzen. Eine davon hatte einen Handelfmeter zur Folge, der sicher verwandelt wurde. Unsere Jungs setzten aber weiterhin das um, was in der Halbzeit besprochen wurde und die Wochen zuvor gepredigt wurde. Und sie wurden dafür belohnt. Deniz mit seinem dritten Tor erzielte den 5:1 Zwischenstand. Erfreulich für die Trainer, dass das 3-2-3 System doch spielbar scheint :)!! Nach Foul im Strafraum an Johannes konnte Nils ganz sicher zum 6:1 verwandeln. Anton mit einem herrlichen Weitschuss und Johannes mit einem Schlenzer setzten die Schlusspunkte in einer ereignisreichen zweiten Halbzeit. Endstand 8:1 für uns. 

Man kann nur immer wieder die Moral der Jungs loben, vielleicht klappt das Ganze ja auch mal in der ersten Halbzeit ! Die Festung Wachendorf bleibt also weiterhin bestehen, hoffen wir, dass es bis zum Winter auch so bleibt. Wir bedanken uns mal wieder ausdrücklich bei unseren Eltern, die uns mit Kaffee, Kuchen und Glühwein warm hielten.

 

Aufstellung: Kai - Vincent, Anton, Julius, Marlon - Matthias, Nils - Deniz, Johannes // Lorin  

Besucher

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook