JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Nach unserer ersten Niederlage gegen Boxdorf (Bericht hatte ich mir gespart ;-) 5:0) und dem Spielfreien Wochenende waren wir wieder auf das die nächste Aufgabe bei Germania fokussiert.

Nachdem unsere D3 den Gegner schon letzte Woche bespielt hatten wussten wir ungefähr uns erwarten würden und machten gleich von Anfang an Druck auf ihr Abwehr und so kamen wir schon nach ein paar Minuten zur ersten zwingenden Chance die Hannes gleich zum 1:0 für uns einnetzte.

Mit einem Tor in Führung spielt sich´s leichter und somit kamen wir immer wieder gefährlich vors Tor und nutzten das zeitweilige Gewusel zum 2:0 das wieder Hannes einschob.

Aber auch unser Torwart nutze einmal die Unordnung in der Hintermannschaft und jagte den Ball weit in die gegnerische Hälfte wo ihn dann Tino mustergültig runter pflückte und ihn dann trocken ins Tor einschob und das 3:0 markierte.

Und auch die Ecken funktionierten heute gut denn David nahm eine Flanke direkt an und buxierte die Kugel ins Netz.

Fast hätte es noch 5:0 vor der Pause gegeben doch leider war Drilon im Abseits als er Abschloss.

Und wie es immer so ist wenn man Führt die Defensivarbeit wird vernachlässigt und wir bekommen ein unnötiges Tor aus heiteren Himmel.

Halbzeit--->1:4 für uns

Auf ging´s in die 2. Hälfte und der Auftrag war klar Vollgas von Anfang an um die anderen Jungs nicht mehr ins Spiel kommen lassen.

Leider klappt nicht alles so wie man sich das vorstellt und der Gegner erhöhte auf 2:4 .

Doch wir bekamen wieder den Fuß in die Partie und David erhöhte auf 2:5.

Gegen Schluss ebbte das Spiel stark ab und Tino setzte mit dem 2:6 einen Schlussstrich .

In einer fairen und intensiven Partie profitierten wir von unserer gut aufgestellten Offensive und einen gut agierenden Jonas der fast alle Angriffe der Gegner im Keim erstickte.

Wir sind nun wieder in der Spur und erwarten nächste Woche beim Heimspiel gegen den Tabellenersten Mögeldorf einen heißen Fight.

 

Unser erstes Heispiel der Saison war Heuer was ganz besondere denn von nun tragen wir diese in Wachendorf aus was aber auch super klappte ;-)

Zu Gast hatten wir Sparta Noris die ihr erstes Spiel gegen unsere D3 knapp für sich entschieden ,um so mehr waren wir auf Revanche getrimmt.

Die erste Halbzeit zeigte warum sich unsere Vorgänger schwer taten .Wir hatten zwar das Spiel im Griff und eine Vielzahl an Chancen doch wir brachten den Ball nicht im Kasten unter.

Erst gegen Ende der Ersten Halbzeit wurstelte sich Hannes durch die Abwehr und erzielte das verdiente erste Tor für uns.

Doch die Freude wehrte nur kurz denn wir schenkten im Gegenzug den Gegner den Ausgleich fast kampflos her.

 

Halbzeit 1:1

 

Wie immer wurden Fehler angesprochen und Spieler ins Gebet genommen die es gebraucht haben ^^

Der Druck auf den Gegner wurde erhöht und im Gegenzug machten sie dann die nötigen Fehler. Denn nach einen guten Pass von unseren neuen Kapitän Marven von der Rechten Seite hätte Tino Einnetzen können doch die gegnerische Abwehr schwänzelte ihn den Ball noch ab doch zu unseren Glück ins eigene Tor und somit das 2:1

 

Wir behielten von nun an den Druck aufrecht und es kam mehrfach zu Standartsituationen .

Und wie es so kommen musste Wurde eine Ecke von uns dem Gegner zum Verhängnis denn sie agierten immer nervöser und bugsierten das 3:1 wieder selbst ins eigene Tor.

 

Wir ließen nun nichts mehr anbrennen und den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen .

 

Wie schon im ersten Spiel setzte Tino dann mit den 4:1 den Schlussstrich unter die Partie.

 

Fazit: Der Gegner war stärker als im ersten Spiel doch wir haben wieder gut dagegen gehalten und wenn wir das Niveau halten können ist diese Saison noch viel für uns drin.

 

Die Vorbereitung auf unsere erste Kompaktfeldsaison war schwierig. Außer einem D Turnier im Juli und einen eher grausigen Testspiel gegen unsere D2 hatten wir nicht viel vorzuweisen . Deswegen hielten sich meine Hoffnungen in Grenzen.

Dennoch gibt es so Tage da bin selbst ich der seine Jungs schon 4 Jahre kennt doch überrascht das sie es dann doch können wenn sie es wollen ;-)

Das Spiel bei den Bayern Kickers plätscherte in den ersten Minuten so dahin , keiner traute sich wirkliche Aktion zu starten und man merkte das der Gegner genau so wenig auf den Kompaktfeld war wie wir .

Als das die Jungs begriffen hatten wurden sie mutiger und kamen immer mehr zu Strafraumszenen. So war es eine frage der Zeit bis sich was ergab und wir einen Elfmeter zugesprochen bekamen .

Felix schnappte sich das Leder und knallte das Ding rein . TOOOOOOOR!!!!

Das sollte Sicherheit geben denn wenig später war es eine sehenswerte Aktion von Jonas und Hannes die es Fabi ermöglichten das 2:0 zu markieren.

Somit gingen wir mit einen guten Gefühl in die 2. Hälfte die ähnlich wie die erste begann.

Erst nach den 3:0 von Hannes  ging wieder alles nur in eine Richtung. Wir bissen uns immer wieder im 16er der Gegner fest und nutzten das Gewusel zum 4:0 das wieder Fabi machte.

Den Schlusspunkt setzte dann unser Tino der langsam wieder zu alter stärke kommt .

Alles in allen ein wichtiges Erfolgserlebnis das uns sicher weiterhelfen wird in unserer ersten D-Jugend Saison.

 

 

Besucher

Aktuell sind 311 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook