JFG Bibertgrund
Unser Hauptsponsor:

Am vergangen Samstag war die D3 der JFG beim punktgleichen SV Wacker auf der Alm zu Gast. Nach dem Sieg gegen die DJK Fürth wollte man an die Leistung der Vorwoche anknüpfen und die Tabellenposition verteidigen. Dazu musste endlich der erste Auswärtssieg der Saison her, hatte man doch vorher in der Ferne schon zweimal den Kürzeren gezogen.

Dementsprechend engagiert begannen die Jungs und erspielten sich gleich einige Torchancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Nach ca. 10 Minuten konnte Deniz von rechts eine Flanke schlagen und der Ball wurde unhaltbar für den Torwart ins eigene Tor abgefälscht. 1:0 für uns! Die Heimmannschaft wollte prompt antworten und kam gefährlich vors Tor der JFG. Die Chancen wurden aber von unserer starken Abwehr und unserem Keeper Kai vereitelt.

In Minute 22 traf dann Magnus aus ca. 11 Metern zum 2:0 für uns. Wacker konnte allerdings noch vor der Pause den Anschlusstreffer erzielen, naja eigentlich haben das Tor auch wir gemacht, unser sonst überragender Abwehrspieler Anton überlistete den eigenen Schlussmann zum 2:1 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel war der Wille der Truppe überall auf dem Sportplatz zu sehen, denn nach 1 Minute klingelte es im Kasten des SV Wacker. 3:1! Torschütze war erneut Magnus nach starkem Solo über die linke Seite. In der Folge wurde das Spiel dominiert und auch mit dem Toreschießen klappte es prima. Deniz und Ara schraubten das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe. Die vorzeitige Entscheidung! Erneut Deniz mit Tor Nummer zwei zum 6:1 und Nils zum 7:1 legten wenig später nach! Der Gegner hatte sich zu diesem Zeitpunkt komplett aufgegeben, was auch an unserer tollen Abwehrleistung an diesem Tag lag. Respekt Jungs! Johannes konnte kurz vor Schluss noch auf 8:1 stellen und somit den ersten Auswärtssieg der Saison perfekt machen. 

Mit nun 12 Punkten aus 6 Spielen liegt die D3 auf Rang 3 der Tabelle. Nächste Woche gastiert dann der FSV Stadeln in Wachendorf. Punkte gibt es da keine zu holen, da Stadeln ohne Wertung antritt. Nichtsdestotrotz ist ein Sieg gegen den bisher punktlosen FSV Pflicht!

 

Für die JFG spielten: Kai - Vincent, Julius, Matthias, Anton - Nils - Johannes, Deniz, Magnus // Giulio, Ara, Marlon

Nach dem spielfreien Wochenende war am heutigen Samstag der SC Germania Nürnberg in Wachendorf zu Gast. Die Gäste hatten bis daher 4 Punkte aus 3 Spielen geholt, eher ein durchwachsener Start, konnte man doch die vorherige E1-Runde ohne Niederlage klar dominieren. Die Ausrichtung vom Trainerteam Eichner/Thurm war daher auch etwas defensiver als sonst, um nicht früh ein Tor zu kassieren.

Die Jungs legten gleich los wie die Feuerwehr und führten nach einer Minute bereits mit 2:0. Torschützen waren Johannes und Magnus. Das 3:0 konnte mit einem schönen Schuss ins rechte Eck unser Neuzugang Nils erzielen (7. Minute). Als sich jeder, inklusive Trainerteam, auf einen entspannten Nachmittag eingestellt hatte, schlichen sich zahlreiche Fehler in unser Spiel und dafür wurden wir leider bestraft. Dem 3:1 in der 18. Minute folgte noch vor der Pause der Anschlusstreffer und der Ausgleich zum 3:3. Halbzeit!

Nach einer saftigen Halbzeitansprache agierte unser Team fortan konzentrierter und zielstrebiger. Deniz konnte in der 37. Minute das Führungstor erzielen. Nur eine Minute später konnte Deniz sogar auf 5:3 erhöhen. Nun hatten die Jungs Blut geleckt und ließen nichts mehr anbrennen. Die Abwehr stand sicher und in der Offensive konnten immer wieder gute Akzente gesetzt werden. Folgerichtig war es Nils, der mit seinem zweiten Tor für die endgültige Entscheidung sorgte. Deniz mit einem Elfmetertor und Tillmann nach einer Ecke tüteten den letztendlich ungefährdeten Sieg der JFG ein. Dank der couragierten Leistung in der 2. Halbzeit war es ein verdienter, aber hart erkämpfter Sieg gegen einen phasenweise guten Gegner. Jetzt gilt es, die Fehler abzustellen und weiter hart zu arbeiten. Weiter so!

Besonderer Dank gilt zum einen den Aushilfen aus D2 und D4 und zum anderen unseren Eltern, die wie immer einen Kaffee & Kuchen-Verkauf organisierten. DANKE!

 

Das erste Heimspiel der Saison auf dem Gelände des TSV Wachendorf konnte die neu formierte D3-Jugend der JFG Bibertgrund mit 6:2 gegen die SG Boxdorf/Großgründlach für sich entscheiden. Im Vergleich zum zaghaften Auftritt die Woche zuvor gegen die DJK Sparta Noris (1:2 aus unserer Sicht), konnten sich die Jungs deutlich steigern und siegten letztendlich verdient.

Dabei ging es gar nicht so gut los und wir lagen schnell 0:1 zurück. Im Gegensatz zu letzter Woche konnte der Ausgleich aber schnell erzielt werden. Torschütze zum 1:1 war Deniz. Die Jungs legten nun ihre anfängliche Zurückhaltung ab und dominierten das Spiel. Folgerichtig konnte Julius das 2:1 erzielen. Damit ging es dann auch in die Pause. Deniz ließ anschließend das 3:1 folgen, scheinbar eine sichere Führung. Doch auch die Boxdorfer konnten immer wieder gefährlich kontern. Unser gut aufgelegter Aushilfskeeper Ben Meyer (nochmals DANKE) konnte die Situationen mehrmals mit starken Paraden entschärfen. Magnus und Johannes schraubten das Resultat auf 5:1 in die Höhe. Anschließend waren wir phasenweise zu behäbig im Spiel nach vorne und ließen dem Gegner aus dem Knoblauchsland mehr Raum. Folgerichtig war der Anschluss zum 5:2 für die Gäste. Letztendlich konnte aber Abwehrchef Julius mit seinem zweiten Treffer für den Endstand und somit den ersten Heimdreier der neuen Saison sorgen! Klasse Jungs, weiter so!

 

Bedanken möchten wir uns wie immer bei unseren Eltern, die sich wieder mit einem Kaffee & Kuchen-Verkauf mächtig ins Zeug legten und so unsere Mannschaftskasse füllten. Mädels, geil! Merci!!!

 

Es spielten für die JFG:

Ben - Julius, Anton, Vincent, Lukas - Deniz, Matthias - Johannes, Magnus // Marlon, Felix

Seite 2 von 2

Besucher

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Sponsoren

JFG auf Facebook